Angebote zu "Geschichte" (32 Treffer)

Ursaurier, Riesenskorpion & Co.
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Fossilien dokumentieren die Geschichte des Lebens im Erdaltertum, die Eroberung des Festlandes durch Pflanzen und Tiere und die Eroberung der Lüfte durch Insekten. Die Mannigfaltigkeit der Organismen in diesen 300 Millionen Jahren tritt uns in der Sammlung von Dr. THOMAS GÜTTLER entgegen. Extrem seltene, in ihrer Erhaltung spektakuläre, aber auch ästhetisch schöne Fossilien zeigt das vorliegende Katalogbuch. Ein Autorenkollektiv renommierter Fachleute der Paläontologie des Erdaltertums und seit Jahren in der Thematik stehender Privatsammler hat dazu ein breites Spektrum fossiler Pflanzen und Tiere aus der Zeit vom Kambrium bis ins Perm bearbeitet oder kommentiert. Es werden entwicklungsgeschichtlich sehr frühe und ungewöhnliche Lebewesen vorgestellt, sowohl wirbellose Tiere, als auch Wirbeltiere und Pflanzen. Das Detmolder Museum, einziges Universalmuseum in Nordrhein-Westfalen und seit über 175 Jahren überaus traditionsreich, setzt mit der Präsentation dieser Fossilien die Reiheder paläontologischen Ausstellungen früherer Jahre fort. Die Zusammenarbeit mit Privatsammlern und deren Würdigung als unverzichtbare Akteure innerhalb der Wissenschaft ´´Paläontologie´´ gehört zum Credo des Lippischen Landesmuseums. Der Sammler Dr. Thomas GÜTTLER, geboren 1962 in Gevelsberg (Bergisches Land/Sauerland) ist hauptberuflich als Zahnarzt in Höxter tätig. Schon als 6-jähriger Bub wurde er von seinen Eltern mit Fossilien-Sammeln in Berührung gebracht, lag doch das Paläozoikum quasi direkt vor seinen Füßen. Seit 30 Jahren widmet er sich diesem Hobby mit wissenschaftlicher Akribie und Hingabe. Seine Sammlung wurde 2002 von der Bezirksregierung Detmold als ´´Schützenswertes Kulturgut´´ anerkannt. Der Herausgeber, Prof. Dr. Rainer SPRINGHORN, geboren 1948 in Düsseldorf, ist seit 1977 Kustos und seit 1986 Leitender Direktor des Lippischen Landesmuseums Detmold und lehrt seit 1983 als außerplanmäßiger Professor Paläontologie an der Universität Freiburg. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Säugetiere des Tertiärs und die Geologie der Alpen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Der Stoff, aus dem die Mythen sind
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Fossilien sind auf vielerlei Art mit Sagen, Mythen und Legenden, ja auch religiösen Überzeugungen verknüpft. In früheren Zeiten wurden sie oft fehlgedeutet - oder sie regten die Fantasie an und führten zu eigenen Geschichten. Birk Engmann erforscht die Entstehung dieser Legenden und macht deutlich, mit welchen abenteuerlichen Deutungen unsere Vorfahren die seltsamen Funde in ihr Weltbild integriert haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Archaeopteryx
€ 78.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die in den lithograhischen Plattenkalken von Solnhofen gefundenen 10 Skelettexemplare und die Feder des Urvogels Archaeopteryx gehören zu den bedeutendsten Fossilien. Es handelt sich bis heute um den erdgeschichtlich ältesten bekannten Vogel. Als das klassische »Missing Link« zwischen Dinosauriern und Vögeln ist Archaeopteryx ein Kronzeuge für die Abstammungslehre von Charles Darwin. Die Geschichte und die Geschichten um die Solnhofener Archaeopteryx-Funde sind Gegenstand dieses Buches. Ausgehend von einem historischen Exkurs zum Ort Solnhofen, seiner Steinindustrie, der Geologie und der fossilen Lebewelt der Solnhofener Plattenkalke, werden die einzelnen Archaeopteryx-Exemplare eingehend beschrieben, illustriert und analysiert. Archaeopteryx wird als biologische Art untersucht, im Einzelnen seine Skelettanatomie, Befiederung, Physiologie, Lebensweise und sein ehemaliger Lebensraum, ergänzt durchzahlreiche Rekonstruktionen. Die weiteren Kapitel behandeln die wissenschaftliche Bedeutung von Archaeopteryx als Zwischenglied in der Evolution von Dinosauriern zu den Vögeln sowie die widersprüchlich diskutierten Hypothesen zur Entstehung des Vogelfluges und zum Ursprung der Vogelfeder. Auch auf die aktuellen Funde »befiederter« Dinosaurier aus China wird eingegangen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Zeugen der Erdgeschichte
€ 39.80 *
ggf. zzgl. Versand

Bereits in der zweiten, überarbeiten Auflage erscheint der vorliegende ´Reiseführer´ zu den schönsten Fossilien in Naturkundemuseen Deutschlands, nur zwei Jahre nach dem Erscheinen der ersten Auflage. Es handelt sich dabei um einen Führer der besonderen Art, denn er geleitet zur Reise in die Erdgeschichte. Die Exponate in den darin vorgestellten Sammlungen sind die einzigen Belege, die wir von der Geschichte des Lebens auf der Erde haben. Zehn weitere Museen wurden in dieser 2. überarbeiteten Auflage erstmals berücksichtigt. Dabei entstand ein Führer, der die Faszination und Ästhetik fossiler Lebensformen wiederspiegelt; und gleichzeitig 58 Naturkundemuseen und Schausammlungen vorstellt, die auf 11 Bundesländer verteilt, Jung und Alt zum Besuch einladen. Jede Sammlung/jedes Naturkundemuseum wird auf zwei gegenüberliegenden Seiten mit Anschrift und Kontaktdaten sowie sehenwerten Exponaten in farbigen Abbildungen vorgestellt. Liste der beschriebenen Museen/List of museums covered Aquazoo Löbbecke-Museum Düsseldorf Bachmann-Museum Bremervörde Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Fossilien- und Heimatmuseum Messel Fuhlrott-Museum & Forschungsinstitut Wuppertal Geiseltal- Museum Geologische Landessammlung von Mecklenburg-Vorpommern Geologisches und Mineralogisches Museum des Institutes für Geowissenschaften, Kiel Geologisches Museum der Deutschen Steinkohle AG Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen Haus der Natur -- Cismar Hessisches Landesmuseum Darmstadt Hohenloher Urweltmuseum Waldenburg Jura-Museum Eichstätt Lippisches Landesmuseum Detmold Mansfeld-Museum Meteokrater- Museum Steinheim am Albuch Muschelkalkmuseum Hagdorn Stadt Ingelfingen Museum am Lindenbühl Museum am Löwentor Museum am Schölerberg, Natur und Umwelt Osnabrück Museum der Natur und Umwelt Cottbus Museum für Naturkunde Berlin Museum für Naturkunde Chemnitz Museum für Naturkunde Magdeburg Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau Museum Heineanum Halberstadt Museum Wiesbaden, Naturwissenschaftliche Sammlung Naturhistorisches Museum Mainz Naturhistorisches Museum Schloß Bertholdsburg Schleusingen Naturhistorisches Museum Heilbronn Naturkunde-Museum Bamberg Naturkunde-Museum Coburg Naturkundemuseum Leipzig Naturkundemuseum Reutlingen Naturmuseum Augsburg Niedersächsisches Landesmuseum Hannover Paläontologische Sammlung des Instituts für Geowissenschaften der Universität Tübingen Paläontologisches Museum München Paläontologisches Museum Nierstein Quadrat Bottrop Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim Rohrbach Zement Dotternhausen Ruhrlandmuseum Essen Schloßparkmuseum Bad Kreuznach Spengler Museum Staatliche Naturhistorische Sammlung Dresden Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe Städtische Museen Heilbronn Städtisches Museum Zwickau Städtisches Naturkundliches Museum Göppingen Südostbayerisches Naturkunde- und Mammut-Museum Tierpark und Fossilikum Bochum Urmensch-Museum Steinheim an der Murr Urweltmuseum Bayreuth Oberfranken Vorderau Meuseum Fulda Westfälisches Museum für Naturkunde Münster Bespr.: GUG info 4/2002, S. 18 Das Jahr der Geowissenschaften 2002 gab Anstoß, diesen Reiseführer zu den schönsten paläontologischen Objekten in deutschen Naturmuseen zusammenzustellen. Bundesweit, nach den einzelnen Bundesländern gruppiert, stellen sich 48 Museen vor und beschreiben einige ihrer schönsten Objekte. Es ist ein Reiseführer entstanden, der die Faszination und Ästhetik fossiler Lebensformen -- die Archive des Lebens -- widerspiegelt und den Lesern den Weg zu diesen Schausammlungen weist. GUG info 4/2002, S. 18 Bespr.: Zentralblatt für Geologie und Paläontologie, Jg. 2002, Heft 5-6 Anlässlich des Jahrs der Geowissenschaften 2002 erschien das vorliegende, durchweg farbig illustrierte Werk, versehen mit einem attraktiven und sehr stabilen Hardcover-Einband mit Fossilien-Motiven aus dem Inhalt. Wie aus dem Untertitel ersichtlich ist, wurde das Buch als eine Art Reiseführer konzipiert, der zum Museumsbesuch anregen soll. Die Herausgeber vom Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt/Main haben dazu Museen in ganz Deutschland zu einer Beteiligung an diesem Buch angeschrieben. Insgesamt 48 Naturkundemuseen oder Museen mit Fossilienausstellung stellen sich nun auf jeweils zwei gegenüberliegenden Seiten graphisch ansprechend gestaltet vor. Eine Seite ist zunächst allgemeinen Hinweisen, wie Anschriften und Internet-Adressen, Lageplänen oder

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Auf der Spur der Drachen
€ 25.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Entdeckung gefiederter Dinosaurier in den Fossilfundstätten Chinas vor wenigen Jahren war eine wissenschaftliche Sensation. Mark Norells Buch Auf der Spur der Drachen zeigt nicht nur auf, welche Bedeutung diese Fossilien für die Paläontologie haben und welche Diskussionen sie immer noch hervorrufen, sondern schildert auch die vielfältigen Herausforderungen und Abenteuer, denen sich ein westlicher Wissenschaftler in der fremden chinesischen Kultur und Alltagswelt stellen muss. Im Zusammenspiel mit Mick Ellisons reizvollen Fotografien entsteht so ein faszinierender Einblick in das moderne Reich der Mitte und das uralte Reich der gefiederten Dinosaurier. ´´Für alle Fossilienfreunde, die auf eine lebenslustige und leidenschaftliche Darstellung einer der wichtigsten Phasen der modernen Paläontologie aus sind, bilden Ellisons Fotos und Norells Erzählung die perfekte Kombination.´´ - Dino Land Book Reviews ´´Ein mutiger und turbulenter Bericht über die Suche nach den gefiederten Dinosauriern. Norells Stil vermittelt dem Leser das Gefühl, selbst vor Ort zu sein und mit dem Autor gemeinsam den fossilen Spuren zu folgen.´´ - Donald C. Johanson, Arizona State University, Autor von Lucy und ihre Kinder ´´Rex and Drugs and Rock´n´Roll!´´ - Henry Gee, Nature Auf der Spur der Drachen befasst sich mit den dramatischen Veränderungen, die sich in jüngster Zeit bei der Erforschung des Ursprungs der Dinosaurier abzeichnen. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Fossilfunde aus der Provinz Liaoning in China, über die Mark Norell, Leiter und Kurator der Paläontologischen Abteilung am American Museum of Natural History, in sehr persönlicher und spannender Weise berichtet. Diese Funde haben unsere Erkenntnisse über Dinosaurier im Lauf der letzten zehn Jahre geradezu revolutioniert. Inzwischen stellt man sich Dinosaurier nicht mehr als plumpe Reptilien, sondern eher als wendige Vögel vor. Diese Umwälzung wird deutlich, wenn man den Film Jurassic Park mit neueren Fernsehdokumentationen vergleicht, in denen Dinosaurier als warmblütige gefiederte Geschöpfe erscheinen, die ihre Gelege bebrüten und sich um ihre Jungen kümmern. Mark Norell ist der führende amerikanische Forscher auf diesem Gebiet der Fossilforschung, und er hat die Region Liaoning im Verlauf des letzten Jahrzehnts wiederholt bereist. Er schildert in diesem Buch die Geschichte dieser Fossilfunde und seiner Zusammenarbeit mit einer außerordentlich begabten Gruppe chinesischer Paläontologen. Auf der Spur der Drachen ist damit nicht nur ein spannender Wissenschaftsreport, sondern auch ein sehr persönlicher Bericht über den Aufenthalt in einem fremden Land mit einer völlig anderen Kultur, einer anderen Wissenschaftstradition und anderen Formen des sozialen Umgangs. Im chinesischen Hinterland sind es oft Bauern und nicht etwa ausgebildete Forscher, die Fossilien ausgraben; Übereinkünfte mit örtlichen Honoratioren und wissenschaftlichen Kollegen werden nicht selten bei opulenten Mahlzeiten und heftigen Trinkgelagen besiegelt. Der Fotograf und Künstler Mick Ellison hat diese Abenteuer mit Norell geteilt, und so navigieren die beiden Entdecker gemeinsam durch die Welt des modernen China - und führen den Leser zurück in jenes magische, von gefiederten Dinosauriern bevölkerte prähistorische Land, das durch die Fossilien von Liaoning offenbart wird. ´´Norells Text wie auch Ellisons Fotografien sind voller Esprit und Humor und machen das Buch zu einem Vergnügen.´´ - Geotimes ´´Fängt die Einblicke, Töne, ja sogar die Gerüche ein, die einem hart arbeitenden und keinem Spaß abgeneigten verrückten Paläontologen auf der Spur der Fossilien begegnet sind.´´ - Henry Gee, Redakteur Biowissenschaften, Nature ´´Liest sich wie Redmond O´Hanlon auf Fossilienjagd in China.´´ - Alan Walker, Pennsylvania State University, Autor von The Wisdom of Bones Auf der Spur der Drachen befasst sich mit den dramatischen Veränderungen, die sich in jüngster Zeit bei der Erforschung des Ursprungs der Dinosaurier abzeichnen. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Fossilfunde aus der Provinz Liaoning in China, über die Mark Norell, Leiter und Kurator der Paläontologischen Abteilung am American Museum of Natural History, in sehr persönlicher und spannender Weise berichtet. Diese Funde haben unsere Erkenntnisse über Dinosaurier im Lauf der letzten zehn Jahre geradezu revolutioniert. Inzwischen stellt man sich Dinosaurier nicht mehr als Reptilien, sondern eher als Vögel vor. Diese Umwälzung wird deutlich, wenn man den Film Jurassic

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Saurier aus dem Odenwald
€ 16.80 *
ggf. zzgl. Versand

Wo sich heute das Mittelgebirge des Odenwaldes erhebt, haben sich zu verschiedenen Zeiten der Erdgeschichte lebensfeindliche Wüsten, flache subtropische Meere oder eiszeitliche Steppen ausgedehnt. In diesen Landschaften lebten Pflanzen und Tiere, die uns heute fremdartig erscheinen. Vor allem aus dem Buntsandstein und dem Muschelkalk sind zahlreiche Funde bekannt, die zeigen, dass der Odenwald einst von riesigen Lurchen, verschiedenen Saurierarten und delfinähnlichen Fischechsen bewohnt war. Marco Lichtenberger gibt einen kurzen und lebendigen Abriss der Erd-geschichte des Odenwaldes und beschreibt die fossilen Reste und Spuren der ausgestorbenen Wirbeltiere. Anhand der Fossilien werden die damaligen Lebewesen, Biotope und Lebensgemeinschaften rekonstruiert und wieder zum Leben erweckt. Anschaulich geschrieben und mit über 40 farbigen Abbildungen und mehr als 60 Fotos reich illustriert, gewährt das Buch einen Einblick in die vielfältige Lebensgeschichte des Odenwaldes.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Frühzeit der Saurier in Deutschland
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Saurier faszinieren Menschen aller Altersklassen, verblüffen Laien wie Wissenschaftler. Ständig wächst unser Wissen über die längst vergangenen Zeiten, in denen Reptilien unsere Erde dominierten. Dieses Buch gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Saurier: Woher stammen sie? Wie kam es zu ihrer beispiellosen Erfolgsgeschichte? Wie breiteten sie sich auf dem Urkontinent aus, und welche Rolle spielte das fremdartige Klima? Wie schafften sie es, neben dem Festland auch die Meere und sogar die Lüfte zu erobern? Dieses Buch zeichnet die Entwicklung der Saurier nach, von ihrem Beginn bis zum Ende der Jurazeit. Während dieser 150 Millionen Jahre trifft man nicht nur auf mutmaßliche Vorfahren der Vögel, Krokodile, Echsen und Schildkröten, sondern auch auf viele fremdartige Tiere, die erst in den letzten Jahren ausgegraben wurden. Im Fokus stehen Deutschland und angrenzende Länder, eine Region, die seit über 200 Jahren reiche Saurierfunde liefert, und aus der gerade in letzter Zeit wichtige Impulse für die Saurierforschung gekommen sind.Die Saurier prägten die Lebewelt der Erde für eine lange Zeit. Sie bereiteten den Weg für unsere heutige Welt, und neben den Reptilien sind auch die Vögel, entstanden aus einer kleinen Familie räuberischer Dinosaurier, ihre Hinterlassenschaft. Diese Geschichte fing mit kleinen, unscheinbaren Waldbewohnern an. Ausgehend vom Boden tropischer Regenwälder erschlossen sich die ersten Saurier nahezu alle Lebensräume: Halbwüsten, Gebirge, Seen, Küsten, offene Ozeane und sogar den Luftraum. Neben den Dinosauriern und Krokodilen entstand eine Vielzahl anderer Gruppen, darunter bis über 25 Meter lange Meeresechsen und Flugsaurier mit Flügelspannweiten über 12 Meter. Die Evolutionsgeschichte der Saurier ist gekennzeichnet durch beeindruckende Erfolge, aber auch massive Rückschläge. Regelmäßig entstanden neue Gruppen, die andere zurückdrängten oder ablösten; ebenso häufig starben Arten aus, mitunter in größerer Anzahl, was Katastrophen belegt, über die noch immer viel gerätselt wird. Am Ende überlebten neben den Vögeln auch Schildkröten, Echsen, Schlangen und Krokodile, eben die klassischen Reptilien. Diese Geschichte wird durch immer mehr Fossilfunde gerade auch aus Deutschland dokumentiert. Sie begann vor über 250 Millionen Jahren mit unscheinbaren, echsenartigen Urahnen. Kaum etwas war damals so wie heute: Ein riesiger Superkontinent, gesäumt von längst verschwundenen Ozeanen, durchzogen von lange abgetragenen Gebirgen, eine andere Atmosphäre und eine fremdartige Vegetation trugen zu einer exotischen Kulisse bei, in der die frühen Saurier ihre ersten Schritte machten. Im Karbon entwickelten sich aus kleinen Landwirbeltieren mit Schuppen und Krallen allmählich die in der Trias fast alles beherrschenden Reptilien. Ganze Ökosysteme, die von Vorfahren der Amphibien und Säugetiere dominiert wurden, verschwanden und wurden allmählich durch reptilische Faunen ersetzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Kurze Geschichte der Geologie und Paläontologie...
€ 32.99 *
ggf. zzgl. Versand

Kurze Geschichte der Geologie und Paläontologie:Ein Lesebuch. Auflage 1989 Helmut Hölder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Kurze Geschichte der Geologie und Palaontologie...
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 24.99 / in stock)

Kurze Geschichte der Geologie und Palaontologie:Ein Lesebuch Helmut Holder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 13, 2018
Zum Angebot
hessenARCHÄOLOGIE 2013. Jahrbuch für Archäologi...
€ 12.50 *
ggf. zzgl. Versand

hessenARCHÄOLOGIE 2013. Jahrbuch für Archäologie und Paläontologie in Hessen:Jahrbuch für Archäologie und Paläontologie in Hessen hessenARCHÄOLOGIE Baldur Zehe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot