Angebote zu "Lebens" (31 Treffer)

Leben der Vorzeit
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Paläontologie ist im Schnittfeld der Geowissenschaften und der Biologie angesiedelt und hat sich im Verlauf des 20. Jahrhunderts als eigenständige und moderne Wissenschaft etabliert. Während die Allgemeine Paläontologie die Themenbereiche Fossilentstehung, Taxonomie, Evolution, Stratigraphie, Ökologie, Paläobiogeographie sowie Form und Funktion von Lebewesen thematisiert, stehen bei der Speziellen Paläontologie das Studium und die Beschreibung der einzelnen Fossilgruppen im Vordergrund. ´´Leben der Vorzeit´´ fasst die Paläontologie in ihrer gesamten fachlichen Breite zusammen und ist als Einführungswerk für Studierende der Geowissenschaften und der Biologie, aber auch für interessierte Laien konzipiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Leben im Devon
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Hunsrückschiefer aus Südwest-Deutschland gehört zu den bedeutendsten Fossilfundstellen der Welt. Die Ablagerungen entstanden im damaligen subtropischen Flachmeer im Zeitalter des Devons, vor mehr als 400 Millionen Jahren. Dank der besonderen geologischen Bedingungen ist der Hunsrückschiefer zu einem wertvollen ´´Archiv´´ mit einer außergewöhnlich gut erhaltenen und vielfältigen fossilen Pflanzen- und Tierwelt geworden. Sie stammt aus der Zeit, als das Festland durch die ersten echten Landpflanzen erobert wurde, und Fische und Kopffüßer wie Ammonoideen sich rasch entwickelten und die ökologischen Nischen in der Wassersäule besetzten. Das Buch ist die kompletteste zusammenfassende Darstellung dieser spektakulären Fossilien. Es werden rund 190 Gattungen vorgestellt und der Leser erhält Hilfe bei deren Bestimmung. Von jeder Gattung werden die Merkmale, Häufigkeit und Fundstelle(n) und evtl. eine Namenserklärung, Artenbeschreibung, Größenangabe und Besonderheiten erwähnt. Alle Gattungen sind mit einem oder mehreren Fotos illustriert. Auch die unterstützenden Zeichnungen sind so gewählt, dass die wichtigen Bestimmungsmerkmale erkannt werden. Der Autor hat sich als langjähriger Fossiliensammler auf die Fossilien des Hunsrückschiefers spezialisiert. Er versucht, seine Sammelleidenschaft für diese schönen Fossilien auf den Leser zu übertragen. Dabei gehen Praxis und Theorie Hand in Hand und es wurden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in Betracht gezogen. Das Buch richtet sich nicht nur an Forscher und Studenten der Geowissenschaften und Biologie oder Kustoden von Sammlungen in naturhistorischen Museen, sondern auch an Amateurgeologen, Fossiliensammler, sowie an den naturhistorisch interessierten Leser (aus der Region).

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Allgemeine Paläontologie
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Eine aktuelle Darstellung der Grundlagen der Paläontologie, der Wissenschaft von den Lebewesen unserer erdgeschichtlichen Vergangenheit und deren Evolution. Seit seiner ersten Auflage im Jahr 1972 hat sich dieses Buch als Standardwerk für Studierende der Geo- und Biowissenschaften im Grundstudium bewährt. Es liegt nun in vollständig überarbeiteter 6. Auflage vor. Die Neubearbeitung spiegelt die Weiterentwicklung der Disziplinen der Paläontologie wider und fasst den aktuellen paläontologischen Kenntnisstand in einem Band, exzellent illustriert, zusammen. Auf eine moderne Synthese der verwandtschaftlichen Verbindungen der Organismen folgt eine Übersicht der Entwicklung des Lebens, beginnend mit den ersten 3,7 Mrd. Jahre alten Lebensspuren bis hin zum Menschen. Zwei weitere Kapitel erläutern das derzeitig gültige Klassifikationsschema und die derzeitigen Vorstellungen von Evolutionsprozessen. Enge Bezüge zur Geologie bieten dann die Ausführungen zu den Fossilisationsprozessen. Stärker ökologisch geprägte Aspekte (Lebensweise, der Einfluss physikalischer und chemischer Faktoren auf die Organismen, das Verhalten von Organismen untereinander) werden vorgestellt. Sie bilden anschließend die Grundlage für das Verständnis paläobiogeographischer Verteilungsmuster, anhand derer die Nutzung von Fossilien zur Rekonstruktion und Interpretation fossiler Lebensräume und deren Umweltbedingungen erläutert wird. Das derzeit heiß diskutierte Thema des Massenaussterbens stellt diese ökologischen Betrachtungen in einen globalen und aktuellen Kontext. Abschließend werden den Spurenfossilien und der Zeitmessung in der Paläontologie eigene Kapitel gewidmet. Ein detailliertes Register und umfangreiche Hinweise auf weiterführende Literatur vervollständigen das Werk. Das Buch richtet sich sowohl an Wissenschaftler und Lehrer an Schulen und Hochschulen als auch an Studierende der Geologie, Paläontologie und Biologie sowie an alle erdgeschichtlich Interessierten, die sich mit evolutionsbiologischen Fragen beschäftigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Ursaurier, Riesenskorpion & Co.
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Fossilien dokumentieren die Geschichte des Lebens im Erdaltertum, die Eroberung des Festlandes durch Pflanzen und Tiere und die Eroberung der Lüfte durch Insekten. Die Mannigfaltigkeit der Organismen in diesen 300 Millionen Jahren tritt uns in der Sammlung von Dr. THOMAS GÜTTLER entgegen. Extrem seltene, in ihrer Erhaltung spektakuläre, aber auch ästhetisch schöne Fossilien zeigt das vorliegende Katalogbuch. Ein Autorenkollektiv renommierter Fachleute der Paläontologie des Erdaltertums und seit Jahren in der Thematik stehender Privatsammler hat dazu ein breites Spektrum fossiler Pflanzen und Tiere aus der Zeit vom Kambrium bis ins Perm bearbeitet oder kommentiert. Es werden entwicklungsgeschichtlich sehr frühe und ungewöhnliche Lebewesen vorgestellt, sowohl wirbellose Tiere, als auch Wirbeltiere und Pflanzen. Das Detmolder Museum, einziges Universalmuseum in Nordrhein-Westfalen und seit über 175 Jahren überaus traditionsreich, setzt mit der Präsentation dieser Fossilien die Reiheder paläontologischen Ausstellungen früherer Jahre fort. Die Zusammenarbeit mit Privatsammlern und deren Würdigung als unverzichtbare Akteure innerhalb der Wissenschaft ´´Paläontologie´´ gehört zum Credo des Lippischen Landesmuseums. Der Sammler Dr. Thomas GÜTTLER, geboren 1962 in Gevelsberg (Bergisches Land/Sauerland) ist hauptberuflich als Zahnarzt in Höxter tätig. Schon als 6-jähriger Bub wurde er von seinen Eltern mit Fossilien-Sammeln in Berührung gebracht, lag doch das Paläozoikum quasi direkt vor seinen Füßen. Seit 30 Jahren widmet er sich diesem Hobby mit wissenschaftlicher Akribie und Hingabe. Seine Sammlung wurde 2002 von der Bezirksregierung Detmold als ´´Schützenswertes Kulturgut´´ anerkannt. Der Herausgeber, Prof. Dr. Rainer SPRINGHORN, geboren 1948 in Düsseldorf, ist seit 1977 Kustos und seit 1986 Leitender Direktor des Lippischen Landesmuseums Detmold und lehrt seit 1983 als außerplanmäßiger Professor Paläontologie an der Universität Freiburg. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Säugetiere des Tertiärs und die Geologie der Alpen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Zeugen der Erdgeschichte
€ 39.80 *
ggf. zzgl. Versand

Bereits in der zweiten, überarbeiten Auflage erscheint der vorliegende ´Reiseführer´ zu den schönsten Fossilien in Naturkundemuseen Deutschlands, nur zwei Jahre nach dem Erscheinen der ersten Auflage. Es handelt sich dabei um einen Führer der besonderen Art, denn er geleitet zur Reise in die Erdgeschichte. Die Exponate in den darin vorgestellten Sammlungen sind die einzigen Belege, die wir von der Geschichte des Lebens auf der Erde haben. Zehn weitere Museen wurden in dieser 2. überarbeiteten Auflage erstmals berücksichtigt. Dabei entstand ein Führer, der die Faszination und Ästhetik fossiler Lebensformen wiederspiegelt; und gleichzeitig 58 Naturkundemuseen und Schausammlungen vorstellt, die auf 11 Bundesländer verteilt, Jung und Alt zum Besuch einladen. Jede Sammlung/jedes Naturkundemuseum wird auf zwei gegenüberliegenden Seiten mit Anschrift und Kontaktdaten sowie sehenwerten Exponaten in farbigen Abbildungen vorgestellt. Liste der beschriebenen Museen/List of museums covered Aquazoo Löbbecke-Museum Düsseldorf Bachmann-Museum Bremervörde Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Fossilien- und Heimatmuseum Messel Fuhlrott-Museum & Forschungsinstitut Wuppertal Geiseltal- Museum Geologische Landessammlung von Mecklenburg-Vorpommern Geologisches und Mineralogisches Museum des Institutes für Geowissenschaften, Kiel Geologisches Museum der Deutschen Steinkohle AG Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen Haus der Natur -- Cismar Hessisches Landesmuseum Darmstadt Hohenloher Urweltmuseum Waldenburg Jura-Museum Eichstätt Lippisches Landesmuseum Detmold Mansfeld-Museum Meteokrater- Museum Steinheim am Albuch Muschelkalkmuseum Hagdorn Stadt Ingelfingen Museum am Lindenbühl Museum am Löwentor Museum am Schölerberg, Natur und Umwelt Osnabrück Museum der Natur und Umwelt Cottbus Museum für Naturkunde Berlin Museum für Naturkunde Chemnitz Museum für Naturkunde Magdeburg Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau Museum Heineanum Halberstadt Museum Wiesbaden, Naturwissenschaftliche Sammlung Naturhistorisches Museum Mainz Naturhistorisches Museum Schloß Bertholdsburg Schleusingen Naturhistorisches Museum Heilbronn Naturkunde-Museum Bamberg Naturkunde-Museum Coburg Naturkundemuseum Leipzig Naturkundemuseum Reutlingen Naturmuseum Augsburg Niedersächsisches Landesmuseum Hannover Paläontologische Sammlung des Instituts für Geowissenschaften der Universität Tübingen Paläontologisches Museum München Paläontologisches Museum Nierstein Quadrat Bottrop Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim Rohrbach Zement Dotternhausen Ruhrlandmuseum Essen Schloßparkmuseum Bad Kreuznach Spengler Museum Staatliche Naturhistorische Sammlung Dresden Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe Städtische Museen Heilbronn Städtisches Museum Zwickau Städtisches Naturkundliches Museum Göppingen Südostbayerisches Naturkunde- und Mammut-Museum Tierpark und Fossilikum Bochum Urmensch-Museum Steinheim an der Murr Urweltmuseum Bayreuth Oberfranken Vorderau Meuseum Fulda Westfälisches Museum für Naturkunde Münster Bespr.: GUG info 4/2002, S. 18 Das Jahr der Geowissenschaften 2002 gab Anstoß, diesen Reiseführer zu den schönsten paläontologischen Objekten in deutschen Naturmuseen zusammenzustellen. Bundesweit, nach den einzelnen Bundesländern gruppiert, stellen sich 48 Museen vor und beschreiben einige ihrer schönsten Objekte. Es ist ein Reiseführer entstanden, der die Faszination und Ästhetik fossiler Lebensformen -- die Archive des Lebens -- widerspiegelt und den Lesern den Weg zu diesen Schausammlungen weist. GUG info 4/2002, S. 18 Bespr.: Zentralblatt für Geologie und Paläontologie, Jg. 2002, Heft 5-6 Anlässlich des Jahrs der Geowissenschaften 2002 erschien das vorliegende, durchweg farbig illustrierte Werk, versehen mit einem attraktiven und sehr stabilen Hardcover-Einband mit Fossilien-Motiven aus dem Inhalt. Wie aus dem Untertitel ersichtlich ist, wurde das Buch als eine Art Reiseführer konzipiert, der zum Museumsbesuch anregen soll. Die Herausgeber vom Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt/Main haben dazu Museen in ganz Deutschland zu einer Beteiligung an diesem Buch angeschrieben. Insgesamt 48 Naturkundemuseen oder Museen mit Fossilienausstellung stellen sich nun auf jeweils zwei gegenüberliegenden Seiten graphisch ansprechend gestaltet vor. Eine Seite ist zunächst allgemeinen Hinweisen, wie Anschriften und Internet-Adressen, Lageplänen oder

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Eiszeiten
€ 8.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das erste uns bekannte Eiszeitalter begann vor etwa 580 Millionen Jahren. Ihm sollten weitere Klimaschwankungen und Kälteperioden folgen, die das Gesicht der Erde ebenso prägten wie alles sich darauf entwickelnde Leben. Wie dieser Prozeß verlief, wie Pflanzen und Tiere auf solche Wechsel reagierten und wie der Mensch in diesem Geschehen entstehen und bestehen konnte, wird hier plastisch und anschaulich dargestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die 101 wichtigsten Fragen
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wie lange dauerte die Urzeit? Wieso gab es Nilpferde im Rhein? Wer sprach das erste Wort? Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Warum sind wir alle Afrikaner? Was geschah im Jurassic Park? Wie entstanden die Kontinente? Wie wurden Reptilien zu Säugetieren? Wie entsteht Leben? Wie laut war der Urknall? Diese und viele weitere Fragen beantworten Stephanie Müller und Friedemann Schrenk kenntnisreich und für jedermann verständlich. Das Buch enthält ganz einfache Fragen, die zum Teil gar nicht so einfach zu beantworten sind, und manche schwierigen, die sich überraschend leicht beantworten lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Fossilien im Hunsrück Schiefer
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Vor ca. 400 Millionen Jahren im devonischen Meer entstanden, gehört der Hunsrück heute zu den bedeutendsten Fossilien-Lagerstätten der ganzen Welt! Mehr als 270 fossile Tier- und Pflanzenarten, von denen eine Auswahl einzigartiger Funde in diesem Bildband vorgestellt wird, sind nicht nur ein beeindruckendes Zeugnis der außergewöhnlichen Vielfalt des vergangenen Lebens dieses Erdzeitalters, sondern erlauben - auf Grund ihres einmaligen Erhaltungszustandes - genaue Rückschlüsse auf Körperbau, Verhalten, Ernährung und vieles andere mehr. Den Verfassern dieses Werkes ist es gelungen, die eigene Begeisterung über die Schönheit der Hunsrück-Fossilien nach ihrer systematischen Erforschung in diesem Bildband sichtbar werden zu lassen. Der von den brillanten, in einem speziellen Verfahren angefertigten Fotos ausgehenden Faszination wird sich kaum ein Betrachter entziehen können!

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Fossilien
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Fossilien sind wichtige Zeugnisse der Evolution, denn sie liefern uns konkrete Hinweise über die Entwicklung des Lebens und die Entfaltung der Biodiversität auf unserem Planeten über Hunderte von Jahrmillionen. Das vorliegende Buch ist eine kompetente und reich bebilderte Einführung in diese faszinierende Thematik. Jes Rust zeigt, welche Bedeutung Fossilien in der Evolutionsforschung tatsächlich haben und berichtet von Massensterben durch große Katastrophen, dabei geht er auch auf die Ursachen und Folgen ein. Er zeigt, wo und warum manche Gebiete zu regelrechten Fossilienlagerstätten wurden und wie sich Veränderungen in der Umwelt in den Fossilienfunden niederschlagen - und das alles natürlich auf dem neuesten Forschungsstand. Dabei soll nicht vergessen werden, dass Fossilien nicht nur Studienobjekte sind, sondern häufig auch hohen ästhetischen Wert besitzen. Dies wird durch eine Vielzahl von Originalaufnahmen dokumentiert, die eigens für dieses Buch angefertigt wurden. - Spannender Ansatz: Fossilien als Meilensteine der Evolutionsgeschichte - Herausragende, bislang noch nie zu sehende Fotos - Beinhaltet einige der sensationellsten Fossilienfunde der jüngsten Zeit - Zeigt auch ´lebende Fossilien´, wie z. B. den Pfeilschwanzkrebs

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Im Reich der Meerengel
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben und Sterben im Jurameer Südwestdeutschlands, vor 150 Millionen Jahren, hat wohl kaum irgendwo so eindrucksvolle Spuren hinterlassen wie in den plattigen Kalk-Ablagerungen bei Nusplingen auf der südwestlichen Schwäbischen Alb, unweit des Oberen Donautals. Seit der Entdeckung im Jahr 1839 hat es an Versuchen nicht gemangelt, den reichen Schatz an Versteinerungen aus dem Nusplinger Plattenkalk zu heben. Einzelne spektakuläre Funde aus älteren Grabungskampagnen nährten immer wieder die Hoffnung auf weitere Entdeckungen. Erfolgreich waren aber letztlich erst die wissenschaftlichen Grabungen des Stuttgarter Naturkundemuseums, die seit 1993 andauern. Unter den mehr als 9000 Funden wurden inzwischen über 350 Arten von Pflanzen und Tieren der Jura-Zeit nachgewiesen, darunter die als ´´Meerengel´´ bekannten rochenähnlichen Haie, Meereskrokodile, Flugsaurier, Riesenlibellen, Krebse und Landpflanzen in seltener Vollkommenheit oder außergewöhnlicher Erhaltung. Eine herausragende Präparation machen die Funde aber nicht nur wissenschaftlich wertvoll, sondern zu einem ästhetischen Genuss. Nach einer Einführung in die Fossilfundstelle Nusplinger Plattenkalk und einer Übersicht über die verschiedenen dort vorkommenden Tier- und Pflanzengruppen werden ausgewählte Funde in ihrer Bedeutung erläutert. Das vorliegende Buch gibt einen umfassenden Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand. Es ist in allgemein verständlicher Form geschrieben und wendet sich damit an ein breites, naturkundlich interessiertes Publikum, bietet aber auch dem Fachmann viel Neues.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot