Angebote zu "Neuen" (210 Treffer)

Vogelriesen in der Urzeit
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Paläontologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Gefiederte Giganten stehen im Mittelpunkt des Taschenbuches ´´Vogelriesen in der Urzeit´´. Weibliche Tiere der Gattung Dinornis (´´Schreckensvogel´´) auf Neuseeland gelten mit einer Höhe bis zu 3,60 Metern als größte Vögel aller Zeiten. Der Donnervogel Dromornis in Australien erreichte ein Lebendgewicht von maximal 570 Kilogramm und war deswegen der schwerste Vogel der Erdgeschichte. Mit einer Flügelspannweite bis zu 8 Metern gebührt dem Greifvogel Argentavis aus Argentinien die Ehre, der größte fliegende Vogel gewesen zu sein. Nicht ganz so imposant wirkte der größte Meeresvogel Pelagornis in Nordamerika mit einer Flügelspannweite von 6,40 Metern. Die größten Eier legte der weibliche Elefantenvogel Aepyornis auf Madagaskar: Sie waren bis zu 35 Zentimeter lang und ihr Inhalt entsprach demjenigen von 200 heutigen Hühnereiern. Hesperornis, der ´´Vogel des Westens´´ in Nordamerika, trug noch Zähne. Angst und Schrecken verbreitete der Terrorvogel Phorusrhacos in Südamerika. Der lange Zeit als Räuber verkannte Laufvogel Gastornis existierte auch in Deutschland. Verfasser des Taschenbuches ´´Vogelriesen in der Urzeit´´ ist der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst, der zahlreiche Werke über urzeitliche Tiere geschrieben hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Einführung in die Paläobiologie 2
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Abstand von zehn Jahren kann nunmehr der jetzt schon in 3. Auflage vorliegenden ´´Allgemeinen Paläontologie´´ (eine englische Ausgabe kam soeben heraus) ein erster Teil einer Einführung in die einzelnen Fossilgruppen folgen. Hierbei wird besonderes Gewicht auf die allgemeinen Zusammenhänge gelegt und das Spezielle weitgehend zurückgestellt. Das bedeutete für die Stoffauswahl, daß zunächst der Bau der Fossilien und seine Beziehung zur Weichteilanatomie zu schildern waren. Für wichtig hielt ich ferner eine eingehende Darstellung der Lebensweise und der ökologischen Bindungen. Eine gewisse Ausführlichkeit schien mir dabei besonders wesentlich. Die historisch-geologischen Gesichtspunkte fanden ihren Niederschlag in knappen Kapiteln über Phylogenie und Stratigraphie. Die einzelnen Fossilgruppen haben, je nach ihrer Häufigkeit, Erscheinungsvielfalt und Verwertbarkeit in der stratigraphischen Praxis, eine unterschiedliche Bedeutung. Dementsprechend sind sie im vorliegenden Band eingehender oder kürzer geschildert. Eine Auswahl wichtiger Gattungen, die fast alle abgebildet sind, ist in Gruppenübersichten nach Gesichtspunkten zusammengestellt, die teilweise systematisch-stammesgeschichtlich, teilweise jedoch rein morphologisch sind. Systematik und Formenkunde wurden bewußt knapp gehalten. Alle Abbildungen sind eigenhändig gezeichnet, um eine einheitliche Gestaltung zu ermöglichen. Interessenten: Geologen, Paläontologen, Biologen, Zoologen, Botaniker und Studierende dieser Fächer, Lehr- und Forschungsinstitute dieser Richtungen, Biologielehrer an Gymnasien und Pädagogischen Hochschulen, Fossiliensammler, Bergbau- und Erdölindustrie, Industrie der Steine und Erden, Straßen- und Tunnelbau, wissenschaftliche Bibliotheken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Auf der Spur der Drachen
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entdeckung gefiederter Dinosaurier in den Fossilfundstätten Chinas vor wenigen Jahren war eine wissenschaftliche Sensation. Mark Norells Buch Auf der Spur der Drachen zeigt nicht nur auf, welche Bedeutung diese Fossilien für die Paläontologie haben und welche Diskussionen sie immer noch hervorrufen, sondern schildert auch die vielfältigen Herausforderungen und Abenteuer, denen sich ein westlicher Wissenschaftler in der fremden chinesischen Kultur und Alltagswelt stellen muss. Im Zusammenspiel mit Mick Ellisons reizvollen Fotografien entsteht so ein faszinierender Einblick in das moderne Reich der Mitte und das uralte Reich der gefiederten Dinosaurier. ´´Für alle Fossilienfreunde, die auf eine lebenslustige und leidenschaftliche Darstellung einer der wichtigsten Phasen der modernen Paläontologie aus sind, bilden Ellisons Fotos und Norells Erzählung die perfekte Kombination.´´ - Dino Land Book Reviews ´´Ein mutiger und turbulenter Bericht über die Suche nach den gefiederten Dinosauriern. Norells Stil vermittelt dem Leser das Gefühl, selbst vor Ort zu sein und mit dem Autor gemeinsam den fossilen Spuren zu folgen.´´ - Donald C. Johanson, Arizona State University, Autor von Lucy und ihre Kinder ´´Rex and Drugs and Rock´n´Roll!´´ - Henry Gee, Nature Auf der Spur der Drachen befasst sich mit den dramatischen Veränderungen, die sich in jüngster Zeit bei der Erforschung des Ursprungs der Dinosaurier abzeichnen. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Fossilfunde aus der Provinz Liaoning in China, über die Mark Norell, Leiter und Kurator der Paläontologischen Abteilung am American Museum of Natural History, in sehr persönlicher und spannender Weise berichtet. Diese Funde haben unsere Erkenntnisse über Dinosaurier im Lauf der letzten zehn Jahre geradezu revolutioniert. Inzwischen stellt man sich Dinosaurier nicht mehr als plumpe Reptilien, sondern eher als wendige Vögel vor. Diese Umwälzung wird deutlich, wenn man den Film Jurassic Park mit neueren Fernsehdokumentationen vergleicht, in denen Dinosaurier als warmblütige gefiederte Geschöpfe erscheinen, die ihre Gelege bebrüten und sich um ihre Jungen kümmern. Mark Norell ist der führende amerikanische Forscher auf diesem Gebiet der Fossilforschung, und er hat die Region Liaoning im Verlauf des letzten Jahrzehnts wiederholt bereist. Er schildert in diesem Buch die Geschichte dieser Fossilfunde und seiner Zusammenarbeit mit einer außerordentlich begabten Gruppe chinesischer Paläontologen. Auf der Spur der Drachen ist damit nicht nur ein spannender Wissenschaftsreport, sondern auch ein sehr persönlicher Bericht über den Aufenthalt in einem fremden Land mit einer völlig anderen Kultur, einer anderen Wissenschaftstradition und anderen Formen des sozialen Umgangs. Im chinesischen Hinterland sind es oft Bauern und nicht etwa ausgebildete Forscher, die Fossilien ausgraben; Übereinkünfte mit örtlichen Honoratioren und wissenschaftlichen Kollegen werden nicht selten bei opulenten Mahlzeiten und heftigen Trinkgelagen besiegelt. Der Fotograf und Künstler Mick Ellison hat diese Abenteuer mit Norell geteilt, und so navigieren die beiden Entdecker gemeinsam durch die Welt des modernen China - und führen den Leser zurück in jenes magische, von gefiederten Dinosauriern bevölkerte prähistorische Land, das durch die Fossilien von Liaoning offenbart wird. ´´Norells Text wie auch Ellisons Fotografien sind voller Esprit und Humor und machen das Buch zu einem Vergnügen.´´ - Geotimes ´´Fängt die Einblicke, Töne, ja sogar die Gerüche ein, die einem hart arbeitenden und keinem Spaß abgeneigten verrückten Paläontologen auf der Spur der Fossilien begegnet sind.´´ - Henry Gee, Redakteur Biowissenschaften, Nature ´´Liest sich wie Redmond O´Hanlon auf Fossilienjagd in China.´´ - Alan Walker, Pennsylvania State University, Autor von The Wisdom of Bones Auf der Spur der Drachen befasst sich mit den dramatischen Veränderungen, die sich in jüngster Zeit bei der Erforschung des Ursprungs der Dinosaurier abzeichnen. Im Mittelpunkt stehen die neuesten Fossilfunde aus der Provinz Liaoning in China, über die Mark Norell, Leiter und Kurator der Paläontologischen Abteilung am American Museum of Natural History, in sehr persönlicher und spannender Weise berichtet. Diese Funde haben unsere Erkenntnisse über Dinosaurier im Lauf der letzten zehn Jahre geradezu revolutioniert. Inzwischen stellt man sich Dinosaurier nicht mehr als Reptilien, sondern eher als Vögel vor. Diese Umwälzung wird deutlich, wenn man den Film Jurassic

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Ausgestorben, um zu bleiben
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie beherrschten die Kontinente über 170 Millionen Jahre, mehr als tausendmal länger, als es Menschen gibt, und sie waren die gewaltigsten Wesen, die je auf irdischem Boden wandelten. Ist es zu glauben, dass über Dinosaurier zwar ganze Jugendbuchbibliotheken existieren, aber kein einziges aktuelles Buch, das sich an ein erwachsenes Publikum richtet? Kenntnisreich und amüsant zeigt Bernhard Kegel, dass das Bild, das man sich von den Vorzeitechsen machte, sich immer wieder gewandelt hat, seit der britische Anatom Richard Owen ihnen vor etwa 170 Jahren ihren Namen gab. Neue Fossilfunde, wissenschaftliche Erkenntnisse und technische Errungenschaften zeigen, dass sie mehrere zum Teil drastische Metamorphosen durchliefen, von der kriechenden Rieseneidechse zum aufrecht stehenden Drachen wurden, vom schwerfälligen Kaltblüter zum dynamischen und intelligenten Jäger und zuletzt von der beschuppten Echse zum gefiederten Riesenhuhn. Denn heute wissen wir, dass viele Dinosaurier Federn hatten und unsere Vögel allesamt ihre Nachfahren sind. Bernhard Kegels Entdeckungsreise in die Welt der Paläontologie und in die Wissenschafts-, Kultur- und Filmgeschichte ist ebenso überraschend wie spannend.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Paleoclimatology
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Provides a thorough overview of the methods of paleoclimatic reconstruction and of the historical changes in climate during the past three million years. This title examines each type of proxy and elucidates the major attributes and the limitations of each.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot
The Sauropod Dinosaurs
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

From The Land Before Time to Jurassic Park, images of fantastically large, long-necked, plant-eating dinosaurs have captured our imaginations. These are the sauropods: centerpieces of museums and gentle giants of the distant past. Imagine what it must have been like to crest a hill and see in the valley below not just one sauropod, but an entire herd, feeding its way across the landscape. The most massive land animals ever to have lived, sauropods roamed widely across the continents through most of the Age of Dinosaurs from about 220 to 65 million years ago. They reached incredible sizes, giving rise to the question: Why were they so big? Early guesses suggested that they gained protection from predators by virtue of their size, which also allowed them to reach the tops of trees in order to eat leaves and conifer needles. More recent hypotheses hold that they needed a long and complicated digestive tract due to their consumption of low-nutrient food sources: size was an offshoot of that need. Whatever the explanation, there is little doubt that natural selection produced something extraordinary when the Sauropoda diversified into a wide variety of species. This book combines majestic artwork and the best of paleontological research to resurrect the lives of sauropods. The Sauropod Dinosaurs shows how these amazing creatures raised and defended their young, traveled in groups, and interacted with the rich diversity of Mesozoic plants and animals. Beautiful enough to sit on the coffee table, the book also serves as the best reference available on these bygone giants. Anyone with a passion for dinosaurs or prehistoric life will cherish this once-in-a-generation masterpiece. The book includes the following features: ·Over 200 full-color illustrations ·More than 100 color photographs from museums, field sites, and collections around the world ·Thoughtfully placed drawings and charts ·Clearly written text reviewed by major sauropod researchers ·Descriptions of the latest sauropod concepts and discoveries ·A field guide to major groups of sauropods ·Detailed skeletal reconstructions and anatomical restorations ·A comprehensive glossary

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot
Dinosaurs
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dinosaurs continues to make science exciting and understandable to non-science majors through its emphasis on scientific concepts rather than endless facts. Fully updated and now integrating the theme of feathered dinosaurs, this beautifully illustrated, lively and engaging text will encourage students to ask questions and think like a scientist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.08.2019
Zum Angebot
Story of the Dinosaurs in 25 Discoveries
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Today, any kid can rattle off the names of dozens of dinosaurs. But it took centuries of scientific effort--and a lot of luck--to discover and establish the diversity of dinosaur species we now know. How did we learn that Triceratops had three horns? Why don´t many paleontologists consider Brontosaurus a valid species? What convinced scientists that modern birds are relatives of ancient Velociraptor? In The Story of the Dinosaurs in 25 Discoveries, Donald R. Prothero tells the fascinating stories behind the most important fossil finds and the intrepid researchers who unearthed them. In twenty-five vivid vignettes, he weaves together the dramatic tales of dinosaur discoveries with what modern science now knows about the species to which they belong. Prothero takes us from eighteenth-century sightings of colossal bones taken for biblical giants through recent discoveries of enormous predators even larger than Tyrannosaurus. He recounts the escapades of the larger-than-life personalities who made modern paleontology, including scientific rivalries like the nineteenth-century ´´Bone Wars.´´ Prothero also details how to draw the boundaries between species and explores debates such as whether dinosaurs had feathers, explaining the findings that settled them or keep them going. Throughout, he offers a clear and rigorous look at what paleontologists consider sound interpretation of evidence. An essential read for any dinosaur lover, this book teaches us to see an ancient world ruled by giant majestic creatures anew.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Extinction and Evolution: What Fossils Reveal a...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot