Angebote zu "Schwäbischen" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Der GeoPark Schwäbische Alb
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum eine Region in Deutschland hat eine vergleichbare Fülle an geologischen Besonderheiten zu bieten wie das Gebiet der Schwäbischen Alb und ihres Vorlandes. Seit 2015 ist die Schwäbische Alb ein von der UNESCO ausgezeichneter UNESCO Global Geopark. Dieses erdgeschichtliche Erbe wird vom Geopark Schwäbische Alb und einem Netzwerk an Albguides betreut und für die Allgemeinheit aufbereitet. In diesem Heft stellen 16 Autoren neben klassischen Themen wie dem Posidonienschiefer, dem Steinheimer Impaktkrater, dem Aalener Besucherbergwerk oder der Bärenhöhle eine Fülle weiterer besuchenswerter Ziele im Geopark Schwäbische Alb vor, wo Erdgeschichte hautnah erlebt werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Der Braunjura am Fuß der Schwäbischen Alb
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Beim Neubau der Bundesautobahn A8 bei Gruibingen waren Ende der 1980er Jahre am Hangfuß der Schwäbischen Alb großflächige Aufschlüsse in den Schichten des Braunen Jura entstanden, die einzigartige Einblicke in die Abfolge dieser sonst von Hangschutt verdeckten Ablagerungen erlaubten. Dr. Gerd Dietl, der damals die Aufschlüsse wissenschaftlich untersuchte, barg zusammen mit seinem Präparatorenteam vom Stuttgarter Naturkundemuseum Tausende von Fossilien, vor allem Ammoniten, aber auch andere Wirbellose. Hier stellt er erstmals einen repräsentativen Querschnitt davon vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Im Reich der Meerengel
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben und Sterben im Jurameer Südwestdeutschlands, vor 150 Millionen Jahren, hat wohl kaum irgendwo so eindrucksvolle Spuren hinterlassen wie in den plattigen Kalk-Ablagerungen bei Nusplingen auf der südwestlichen Schwäbischen Alb, unweit des Oberen Donautals. Seit der Entdeckung im Jahr 1839 hat es an Versuchen nicht gemangelt, den reichen Schatz an Versteinerungen aus dem Nusplinger Plattenkalk zu heben. Einzelne spektakuläre Funde aus älteren Grabungskampagnen nährten immer wieder die Hoffnung auf weitere Entdeckungen. Erfolgreich waren aber letztlich erst die wissenschaftlichen Grabungen des Stuttgarter Naturkundemuseums, die seit 1993 andauern. Unter den mehr als 9000 Funden wurden inzwischen über 350 Arten von Pflanzen und Tieren der Jura-Zeit nachgewiesen, darunter die als ´´Meerengel´´ bekannten rochenähnlichen Haie, Meereskrokodile, Flugsaurier, Riesenlibellen, Krebse und Landpflanzen in seltener Vollkommenheit oder außergewöhnlicher Erhaltung. Eine herausragende Präparation machen die Funde aber nicht nur wissenschaftlich wertvoll, sondern zu einem ästhetischen Genuss. Nach einer Einführung in die Fossilfundstelle Nusplinger Plattenkalk und einer Übersicht über die verschiedenen dort vorkommenden Tier- und Pflanzengruppen werden ausgewählte Funde in ihrer Bedeutung erläutert. Das vorliegende Buch gibt einen umfassenden Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand. Es ist in allgemein verständlicher Form geschrieben und wendet sich damit an ein breites, naturkundlich interessiertes Publikum, bietet aber auch dem Fachmann viel Neues.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe