Ihr Palaeontologie Shop

Pterosaurs
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

For 150 million years, the skies didn´t belong to birds--they belonged to the pterosaurs. These flying reptiles, which include the pterodactyls, shared the world with the nonavian dinosaurs until their extinction 65 million years ago. Some pterosaurs, such as the giant azhdarchids, were the largest flying animals of all time, with wingspans exceeding thirty feet and standing heights comparable to modern giraffes. This richly illustrated book takes an unprecedented look at these astonishing creatures, presenting the latest findings on their anatomy, ecology, and extinction. Pterosaurs features some 200 stunning illustrations, including original paintings by Mark Witton and photos of rarely seen fossils. After decades of mystery, paleontologists have finally begun to understand how pterosaurs are related to other reptiles, how they functioned as living animals, and, despite dwarfing all other flying animals, how they managed to become airborne. Here you can explore the fossil evidence of pterosaur behavior and ecology, learn about the skeletal and soft-tissue anatomy of pterosaurs, and consider the newest theories about their cryptic origins. This one-of-a-kind book covers the discovery history, paleobiogeography, anatomy, and behaviors of more than 130 species of pterosaur, and also discusses their demise at the end of the Mesozoic. The most comprehensive book on pterosaurs ever published Features some 200 illustrations, including original paintings by the author Covers every known species and major group of pterosaurs Describes pterosaur anatomy, ecology, behaviors, diversity, and more Encourages further study with 500 references to primary pterosaur literature

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Paläontologie der Wirbeltiere
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort des Übersetzers: Die moderne Wirbeltierpaläontologie ist ein faszinierender, interdisziplinärer Bereich der Bio- und Geowissenschaften, der sich in den letzten Jahren rasant entwickelt hat. Durch die Feldforschung in aller Welt werden ständig neue, aufregende Fossilien gefunden, die unser Bild von der Evolution der Wirbeltiere ergänzen und neue Aspekte hinzufügen. Aufgrund der Komplexität eines Wirbeltierskelettes liefern besonders Wirbeltierfossilien eine Fülle biologischer Informationen. Dadurch kann für die Wirbeltiere die Phylogenese sehr detailliert analysiert werden. Gleichzeitig lassen sich auch zahlreiche Informationen über die Lebensweise der betreffenden Organismen gewinnen. Dadurch wird die Analyse der Evolution der einzelnen Arten mit ihren unterschiedlichen Anpassungen zu einem wichtigen Forschungsschwerpunkt der Wirbeltierpaläontologie neben der phylogenetischen Systematik. In diesem Bereich liegt die zweite Ursache für die rasche Entwicklung des Fachgebietes, denn das Methodenspektrum wird durch neue technische Entwicklungen ständig erweitert, so dass die Wirbeltierpaläontologie heute in immer stärkerem Maße auf hochtechnologische wissenschaftliche Labors zugreift, um ihre Fragestellungen über die Biologie der fossilen Lebewesen beantworten zu können. So haben zum Beispiel die Bestrahlung mit UV-Licht bestimmter Spektralbereiche und die Röntgentomografie eine Fülle neuer anatomischer Informationen geliefert. Der Einsatz von Computermodellierungen hat bei der biomechanischen Analyse der Laufbewegungen von Dinosauriern sehr viel geholfen und die Isotopenanalyse hat uns zahlreiche Informationen zur Ernährung und zur Biogeografie ausgestorbener Arten beschert. Schließlich hat die DNS-Analyse auch ihre Anwendung in der Paläontologie gefunden, wenngleich sie momentan auf das Quartär beschränkt ist. Auf dem deutschsprachigen Büchermarkt fehlte bisher ein kompaktes Fachbuch zu diesem faszinierenden Wissensgebiet und so entschloss ich mich, das gut verständliche Lehrbuch ´Vertebrate Paleontology´ des britischen Wirbeltierpaläontologen und Paläoherpetologen Michael J. Benton ins Deutsche zu übersetzen. Das Buch wendet sich an Studierende der Paläontologie, an Lehrer und an interessierte Laien. Der Stoff ist didaktisch gut aufbereitet und spezielle Themen sind in eigenen Kästen untergebracht, so dass der Text flüssig lesbar bleibt. So werden zu allen wichtigen Tiergruppen ausführliche Kladogramme in den Kästen präsentiert, in welchen eine Fülle von Merkmalen aufgelistet werden. Gleichzeitig zeigt Benton auch die Kontroversen in den phylogenetischen Analysen der verschiedenen Gruppen auf, so dass der Studierende nicht nur einen Einblick in die Argumentationsweise der phylogenetischen Analyse erhält, sondern auch an aktuelle wissenschaftliche Diskussionen herangeführt wird. Insbesondere wird immer wieder der Vergleich zwischen molekulargenetischen Analysen und den herkömmlichen, auf morphologischen Merkmalen beruhenden Verwandtschaftsanalysen gezogen. Zur Orientierung wird am Ende des Buches noch eine Übersicht der Taxa gegeben, die den Prinzipien der phylogenetischen Systematik entspricht und die Verwandtschaftsverhältnisse widerspiegelt. Im Unterschied zu vielen amerikanischen Lehrbüchern bietet sich Bentons Lehrbuch für eine Übersetzung ins Deutsche insofern an, als es auch zahlreiche wichtige europäische Fossillagerstätten berücksichtigt. Somit machte ich mich auf die Suche nach einem mutigen Verleger und fand ihn in Dr. Friedrich Pfeil, der sich schließlich bereiterklärte, die deutsche Version des Lehrbuches herauszugeben. Leider ging die Übersetzungs- und Korrekturarbeit deutlich langsamer voran als geplant, da ich einerseits als Hochschullehrer auch zahlreiche andere Aufgaben zu erfüllen habe und andererseits durch eine schwere Erkrankung, die zwei längere Krankenhausaufenthalte nötig machte, immer wieder die Arbeit aussetzen musste. Deshalb

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
The Galapagos
€ 10.49 *
ggf. zzgl. Versand

Formed of dramatic volcanic scenery and home to marvellous beasts, it is little wonder that the first name for the Galápagos archipelago was Las Encantadas: the enchanted islands. In this captivating natural history, Henry Nicholls builds up the ecology of these famous islands, from their explosive origins to the arrival of the archipelago´s celebrated reptiles and ultimately humans. It´s a story of change, as the islands are transformed from lava-strewn wilderness into a vital scientific resource and a sought-after destination for eco-enthusiasts. Charles Darwin´s five-week visit to the Galápagos in 1835 played a pivotal role in this transformation. At the time, he was more interested in rocks than finches, took the opportunity to ride on the backs of tortoises and fling iguanas into the sea. Yet the Galápagos experience can be an inspiration and it certainly was for Darwin, pointing him towards one of the most important and influential ideas in the history of humankind: evolution by natural selection. And with the Darwin connection, the Galápagos found itself propelled onto a global stage. But worldwide fame has brought with it nearly 200,000 tourists a year and a human population now estimated at around 30,000. If Darwin learned from the Galápagos, so we must too. For what happens here in years to come foreshadows the fate of threatened ecosystems everywhere on earth.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Im Reich der Meerengel
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben und Sterben im Jurameer Südwestdeutschlands, vor 150 Millionen Jahren, hat wohl kaum irgendwo so eindrucksvolle Spuren hinterlassen wie in den plattigen Kalk-Ablagerungen bei Nusplingen auf der südwestlichen Schwäbischen Alb, unweit des Oberen Donautals. Seit der Entdeckung im Jahr 1839 hat es an Versuchen nicht gemangelt, den reichen Schatz an Versteinerungen aus dem Nusplinger Plattenkalk zu heben. Einzelne spektakuläre Funde aus älteren Grabungskampagnen nährten immer wieder die Hoffnung auf weitere Entdeckungen. Erfolgreich waren aber letztlich erst die wissenschaftlichen Grabungen des Stuttgarter Naturkundemuseums, die seit 1993 andauern. Unter den mehr als 9000 Funden wurden inzwischen über 350 Arten von Pflanzen und Tieren der Jura-Zeit nachgewiesen, darunter die als ´´Meerengel´´ bekannten rochenähnlichen Haie, Meereskrokodile, Flugsaurier, Riesenlibellen, Krebse und Landpflanzen in seltener Vollkommenheit oder außergewöhnlicher Erhaltung. Eine herausragende Präparation machen die Funde aber nicht nur wissenschaftlich wertvoll, sondern zu einem ästhetischen Genuss. Nach einer Einführung in die Fossilfundstelle Nusplinger Plattenkalk und einer Übersicht über die verschiedenen dort vorkommenden Tier- und Pflanzengruppen werden ausgewählte Funde in ihrer Bedeutung erläutert. Das vorliegende Buch gibt einen umfassenden Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand. Es ist in allgemein verständlicher Form geschrieben und wendet sich damit an ein breites, naturkundlich interessiertes Publikum, bietet aber auch dem Fachmann viel Neues.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Zeugen der Erdgeschichte
€ 39.80 *
ggf. zzgl. Versand

Bereits in der zweiten, überarbeiten Auflage erscheint der vorliegende ´Reiseführer´ zu den schönsten Fossilien in Naturkundemuseen Deutschlands, nur zwei Jahre nach dem Erscheinen der ersten Auflage. Es handelt sich dabei um einen Führer der besonderen Art, denn er geleitet zur Reise in die Erdgeschichte. Die Exponate in den darin vorgestellten Sammlungen sind die einzigen Belege, die wir von der Geschichte des Lebens auf der Erde haben. Zehn weitere Museen wurden in dieser 2. überarbeiteten Auflage erstmals berücksichtigt. Dabei entstand ein Führer, der die Faszination und Ästhetik fossiler Lebensformen wiederspiegelt; und gleichzeitig 58 Naturkundemuseen und Schausammlungen vorstellt, die auf 11 Bundesländer verteilt, Jung und Alt zum Besuch einladen. Jede Sammlung/jedes Naturkundemuseum wird auf zwei gegenüberliegenden Seiten mit Anschrift und Kontaktdaten sowie sehenwerten Exponaten in farbigen Abbildungen vorgestellt. Liste der beschriebenen Museen/List of museums covered Aquazoo Löbbecke-Museum Düsseldorf Bachmann-Museum Bremervörde Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Fossilien- und Heimatmuseum Messel Fuhlrott-Museum & Forschungsinstitut Wuppertal Geiseltal- Museum Geologische Landessammlung von Mecklenburg-Vorpommern Geologisches und Mineralogisches Museum des Institutes für Geowissenschaften, Kiel Geologisches Museum der Deutschen Steinkohle AG Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen Haus der Natur -- Cismar Hessisches Landesmuseum Darmstadt Hohenloher Urweltmuseum Waldenburg Jura-Museum Eichstätt Lippisches Landesmuseum Detmold Mansfeld-Museum Meteokrater- Museum Steinheim am Albuch Muschelkalkmuseum Hagdorn Stadt Ingelfingen Museum am Lindenbühl Museum am Löwentor Museum am Schölerberg, Natur und Umwelt Osnabrück Museum der Natur und Umwelt Cottbus Museum für Naturkunde Berlin Museum für Naturkunde Chemnitz Museum für Naturkunde Magdeburg Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Dessau Museum Heineanum Halberstadt Museum Wiesbaden, Naturwissenschaftliche Sammlung Naturhistorisches Museum Mainz Naturhistorisches Museum Schloß Bertholdsburg Schleusingen Naturhistorisches Museum Heilbronn Naturkunde-Museum Bamberg Naturkunde-Museum Coburg Naturkundemuseum Leipzig Naturkundemuseum Reutlingen Naturmuseum Augsburg Niedersächsisches Landesmuseum Hannover Paläontologische Sammlung des Instituts für Geowissenschaften der Universität Tübingen Paläontologisches Museum München Paläontologisches Museum Nierstein Quadrat Bottrop Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim Rohrbach Zement Dotternhausen Ruhrlandmuseum Essen Schloßparkmuseum Bad Kreuznach Spengler Museum Staatliche Naturhistorische Sammlung Dresden Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe Städtische Museen Heilbronn Städtisches Museum Zwickau Städtisches Naturkundliches Museum Göppingen Südostbayerisches Naturkunde- und Mammut-Museum Tierpark und Fossilikum Bochum Urmensch-Museum Steinheim an der Murr Urweltmuseum Bayreuth Oberfranken Vorderau Meuseum Fulda Westfälisches Museum für Naturkunde Münster Bespr.: GUG info 4/2002, S. 18 Das Jahr der Geowissenschaften 2002 gab Anstoß, diesen Reiseführer zu den schönsten paläontologischen Objekten in deutschen Naturmuseen zusammenzustellen. Bundesweit, nach den einzelnen Bundesländern gruppiert, stellen sich 48 Museen vor und beschreiben einige ihrer schönsten Objekte. Es ist ein Reiseführer entstanden, der die Faszination und Ästhetik fossiler Lebensformen -- die Archive des Lebens -- widerspiegelt und den Lesern den Weg zu diesen Schausammlungen weist. GUG info 4/2002, S. 18 Bespr.: Zentralblatt für Geologie und Paläontologie, Jg. 2002, Heft 5-6 Anlässlich des Jahrs der Geowissenschaften 2002 erschien das vorliegende, durchweg farbig illustrierte Werk, versehen mit einem attraktiven und sehr stabilen Hardcover-Einband mit Fossilien-Motiven aus dem Inhalt. Wie aus dem Untertitel ersichtlich ist, wurde das Buch als eine Art Reiseführer konzipiert, der zum Museumsbesuch anregen soll. Die Herausgeber vom Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt/Main haben dazu Museen in ganz Deutschland zu einer Beteiligung an diesem Buch angeschrieben. Insgesamt 48 Naturkundemuseen oder Museen mit Fossilienausstellung stellen sich nun auf jeweils zwei gegenüberliegenden Seiten graphisch ansprechend gestaltet vor. Eine Seite ist zunächst allgemeinen Hinweisen, wie Anschriften und Internet-Adressen, Lageplänen oder

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Einführung in die Paläobiologie 2
€ 39.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Abstand von zehn Jahren kann nunmehr der jetzt schon in 3. Auflage vorliegenden ´´Allgemeinen Paläontologie´´ (eine englische Ausgabe kam soeben heraus) ein erster Teil einer Einführung in die einzelnen Fossilgruppen folgen. Hierbei wird besonderes Gewicht auf die allgemeinen Zusammenhänge gelegt und das Spezielle weitgehend zurückgestellt. Das bedeutete für die Stoffauswahl, daß zunächst der Bau der Fossilien und seine Beziehung zur Weichteilanatomie zu schildern waren. Für wichtig hielt ich ferner eine eingehende Darstellung der Lebensweise und der ökologischen Bindungen. Eine gewisse Ausführlichkeit schien mir dabei besonders wesentlich. Die historisch-geologischen Gesichtspunkte fanden ihren Niederschlag in knappen Kapiteln über Phylogenie und Stratigraphie. Die einzelnen Fossilgruppen haben, je nach ihrer Häufigkeit, Erscheinungsvielfalt und Verwertbarkeit in der stratigraphischen Praxis, eine unterschiedliche Bedeutung. Dementsprechend sind sie im vorliegenden Band eingehender oder kürzer geschildert. Eine Auswahl wichtiger Gattungen, die fast alle abgebildet sind, ist in Gruppenübersichten nach Gesichtspunkten zusammengestellt, die teilweise systematisch-stammesgeschichtlich, teilweise jedoch rein morphologisch sind. Systematik und Formenkunde wurden bewußt knapp gehalten. Alle Abbildungen sind eigenhändig gezeichnet, um eine einheitliche Gestaltung zu ermöglichen. Interessenten: Geologen, Paläontologen, Biologen, Zoologen, Botaniker und Studierende dieser Fächer, Lehr- und Forschungsinstitute dieser Richtungen, Biologielehrer an Gymnasien und Pädagogischen Hochschulen, Fossiliensammler, Bergbau- und Erdölindustrie, Industrie der Steine und Erden, Straßen- und Tunnelbau, wissenschaftliche Bibliotheken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Vertebrate Palaeontology
€ 43.99 *
ggf. zzgl. Versand

Vertebrate palaeontology is a lively field, with new discoveries reported every week... and not only dinosaurs! This new edition reflects the international scope of vertebrate palaeontology, with a special focus on exciting new finds from China. A key aim is to explain the science. Gone are the days of guesswork. Young researchers use impressive new numerical and imaging methods to explore the tree of life, macroevolution, global change, and functional morphology. The fourth edition is completely revised. The cladistic framework is strengthened, and new functional and developmental spreads are added. Study aids include: key questions, research to be done, and recommendations of further reading and web sites. The book is designed for palaeontology courses in biology and geology departments. It is also aimed at enthusiasts who want to experience the flavour of how the research is done. The book is strongly phylogenetic, and this makes it a source of current data on vertebrate evolution.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Plattenkalkfossilien von der Frankenalb
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Thema des Sonderhefts sind die Fossilien des Besucher-Steinbruchs Mühlheim in der Frankenalb. Dabei geht es speziell um Fossilien aus den Mörnsheimer Schichten des Oberen Jura. Es wird dagestellt, wie man sie findet, birgt, präpariert und wissenschaftlich bearbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Story of Life in 25 Fossils
€ 20.99 *
ggf. zzgl. Versand

Every fossil tells a story. Best-selling paleontology author Donald R. Prothero describes twenty-five famous, beautifully preserved fossils in a gripping scientific history of life on Earth. Recounting the adventures behind the discovery of these objects and fully interpreting their significance within the larger fossil record, Prothero creates a riveting history of life on our planet. Ideal for all who love prehistoric landscapes and delight in the history of science, this book makes a treasured addition to any bookshelf, stoking curiosity in the evolution of life on Earth.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Jurameer
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Wo sich heute das Braunschweiger Land befindet, lan in der Jurazeit (vor 201 bis 145 Millionen Jahren) ein Schelfmeer. Die Lebewesen dieses Meeres werden anhand von Fossilien aus dem Braunschweiger Land, zum Teil auch anderer Gebiete, vorgestellt. Wie es in diesem Meer unter Wasser damals ausgesehen haben mag und welche Tiere dort lebten, veranschaulicht ein großes, ausklappbares Lebensraumbild.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
The Pterosauria
€ 100.99 *
ggf. zzgl. Versand

Summarises state-of-the-art research from international experts, providing the most extensive account of pterosaur taxonomy, phylogeny, systematics and evolutionary history.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Mémoires de la Société de Physique Et d´Histoir...
€ 21.99 *
ggf. zzgl. Versand

Excerpt from Mémoires de la Société de Physique Et d´Histoire Naturelle de Genève, Vol. 15: Première Partie Guillaume - Henri dufour, général au service fédéral. Isaac macairb - prinsbp, professeur de chimie médicale jaques-denis choisy, professeur de philosophie. Auguste LE rover, pharmacien. Auguste DE LA rive, professeur de physique. François march, professeur de physique. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht